Am vergangenen Donnerstag machten wir (Klaus und ich) uns auf den Weg zum Wildwasserkanal in Hohenlimburg. Die Vorfreude auf den Kanal war groß, denn der letzte Besuch war schon einige Zeit her. Nun galt es sich in den kleinen Wellen im oberen Kanalabschnitt warm zu fahren. Dann ging es aber auch schon richtig los. Unser Kreativität waren keine Grenzen gesetzt und so fuhren wir vorwärts aber auch rückwärts in die Walzen. Dann probierten wir uns in der Walze zu drehen, was manchmal gelang aber manchmal auch die Eskimorolle zur Folge hatte. Das ein oder andere Mal gelang uns sogar eine Kerze. Das Spielen in den Wellen und Walzen machte viel Spaß und das kalte Wasser der Lenne sorgte für eine angenehme Erfrischung. Natürlich übten wir auch das Kehrwasserfahren und beim Verlassen des Kehrwassers versuchten wir unsere Boote durch unterschneiden aufzustellen. Die Zeit verging wie im Flug und am Abend machten wir uns erschöpft, aber zufrieden auf den Heimweg. Es war ein gelungener Ausflug, der uns nochmal die Basics auffrischen ließ und uns im Umgang mit den Walzen einiges lehrte.

 

Written by Florian Boes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.