Der PSV Koblenz hatte zum Kanu- und Wanderwochenende an die Mosel geladen. Wir übernachteten in Ediger-Eller (teils auf dem Campingplatz, teils in Hotels). Am Samstag starteten wir mit den Booten in Zell, paddelten an der Doppelstockbrücke in Bullay vorbei und konnten kurz vor Ediger-Eller einige Gleitschirmflieger beobachten, die auf dem Gipfel des Calmont gestartet sind. Am Abend warfen wir den Grill an und ließen den Tag gemütlich ausklingen.

 

Moselidylle

Moselidylle

 

Kurz vor Bullay

Kurz vor Bullay

 

Doppelstockbrücke in Bullay

Doppelstockbrücke in Bullay

 

Windantrieb

Windantrieb

 

Blick auf den Calmont in Ediger Eller

Blick auf den Calmont in Ediger Eller (mit Gleitschirmfliegern)

 

Am Sonntag stand der Klettersteig im steilsten Weinberg Europas auf dem Programm (Calmont in Ediger-Eller). Bei sommerlichen Temperaturen mussten wir einige Leitern erklimmen und nah am Abgrund auf den Felsen balancieren. Kurz vor dem Gipfel ging es sehr steil hinauf, so dass oben alle für eine Pause mit Kuchen und Wein sehr dankbar waren. Während der gesamten Wanderung hatten wir einen herrlichen Panorama-Blick. Zur Belohnung für die anstrengende Wanderung kehrten wir abends in einem Restaurant im Ort ein.

 

Calmont Klettersteig

Calmont Klettersteig

 

Ausblick

Ausblick

 

Ausblick

Ausblick

 

Calmont Wanderweg

Wanderweg

 

Ausblick

Ausblick

 

Blick vom Gipfel

Blick vom Gipfel

 

Pause am Gipfel

Pause am Gipfel

 

Ausblick

Ausblick

 

Ausblick

Ausblick

 

Gruppenfoto

Gruppenfoto

 

Am Montag war das schöne Wetter leider zu Ende. Bei Nieselregen starteten wir in Ediger-Eller, paddelten an der Burg Metternich in Beilstein vorbei und erreichten schließlich Ernst bzw. Cochem. Anschließend machten wir uns auf den Heimweg. Ein tolles verlängertes Wochenende ging so zu Ende.

 

Burg Metternich in Beilstein

Burg Metternich in Beilstein

Written by Christian Zentis

1 Comment

Renate Braden

Das war ein gelungenes Wanderwochenende. Danke an Thomas Roth der die Tour organisiert hat.

Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>