Trotz schlechter Wettervorhersage wagten sich heute 7 tapfere Paddler auf den Rhein. Und das Glück war mit uns, da wir bis auf einen zwischenzeitlichen Nieselregen trocken blieben. Im Oberkassel kehrten wir im Biergarten zu Kaffee und Kuchen (bzw. leckerem Blaubeerpfannkuchen) ein. Irgendwann fröstelte es uns draußen aber doch etwas und wir brachen auf für das letzte Drittel der Tour. Beim Paddeln wurde uns dann schnell wieder warm und so erreichten wir schließlich das Bootshaus von Blau-Weiss-Bonn in Graurheindorf. Die Neuzugänge haben ihre bisher weiteste Tour souverän gemeistert. Im spanischen Restaurant oberhalb kehrten wir mit noch einer Verstärkung ein und ließen die Tour mit leckerer Paella und Tapas gemütlich ausklingen.

 

Am Bootshaus unter der Aufsicht der Altherren-Riege

 

Und aufs Wasser

 

Am Start

 

Und es geht los

 

Bei Oberwinter

 

An Nonnenwerth vorbei

 

Blick auf den Drachenfelsen

 

Ankunft in Oberkassel

 

Kaffeepause

 

Und wieder los

 

An Bonn vorbei

 

Ankunft in Graurheindorf

 

Im Restaurant

 

 

 

 

Written by Christian Zentis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.