Beim diesjährigen Anpaddeln starteten wir in Eitorf an der Sieg und paddelten 25 Kilometer bis zum Kanuverein (kurz vor dem Wehr) in Siegburg. Die starken Regenfälle der letzten Tage bescherten uns einen hohen Pegel und somit eine rasante Fahrt. Besonders hinter den Brücken waren kleinere und größere Wellen zu meistern. Eine Drohne wurde vom Kajak aus gestartet und machte tolle Aufnahmen aus der Luft (stürzte dann aber leider in die Sieg). Auch wenn es noch etwas frisch war, kam sogar die Sonne hin und wieder raus. An der Ausstiegsstelle in Blankenberg legten wir eine Pause ein und stärkten uns mit Würstchen vom Grill. Wir paddelten weiter durch Hennef und konnten kurz vor Siegburg noch einige Rehe am Ufer beobachten. Am Ziel kehrten wir ein und es gab leckere Burger und Spare-Ribs zum Abschluss eines schönen Tages.

 

Am Start in Eitorf

 

Am Start in Eitorf

 

Auf den ersten Kilometern

 

Am Campingplatz in Happach vorbei

 

Luftbild von der Drohne

 

Kurz vor Blankenberg

 

Kurz vor Blankenberg

 

Kurz vor Blankenberg

 

Ausstiegstelle Blankenberg

 

Pause an der Ausstiegstelle Blankenberg

 

Pause an der Ausstiegstelle Blankenberg

 

Weiter Richtung Hennef

 

Kurz vor Siegburg

 

Einkehr in Siegburg

Written by Christian Zentis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.